Gedankenspirale

Test: Grübeln Sie zu viel?

Spuken Ihnen immer wieder dieselben Gedanken im Kopf herum? Testen Sie, ob Sie zu viel grübeln.

  •  
  •  

Foto: istock/Abel Mitja Varela

Es ist nicht schlimm, über sich und seine Umwelt nachzudenken. Aber es gibt Gedanken, die dehnen sich im Kopf aus, werden größer und schwerer, ohne dass sich das scheinbare Problem löst. Im Gegenteil, die Stimmung sinkt. Testen Sie hier, ob Sie dazu neigen, zu viel zu grübeln.

  • Frage 1 von 10:

    Haben Sie schon öfter über sich gehört, Sie wären sehr "verträumt"?

  • Frage 2 von 10:

    Schlafen Sie leicht ein und wachen nachts nur selten länger auf?

  • Frage 3 von 10:

    Sie rufen eine Freundin an, um mit ihr zu plaudern. Doch diese würgt sie schnell an. Was denken Sie?

  • Frage 4 von 10:

    Denken Sie einmal an Ihren Partner: Sind Sie mit Ihrer Beziehung im Großen und Ganzen zufrieden? Falls Sie Single sind: Wie glücklich sind Sie mit Ihrer Situation?

  • Frage 5 von 10:

    Beurteilen Sie einmal selbstkritisch Ihre Gedanken. Beschäftigen Sie sich eher mit der Vergangenheit, Zukunft oder Gegenwart?

  • Frage 6 von 10:

    Sie haben einen Ausflug mit Freunden in ein 50 Kilometer weit entferntes Museumsdorf organisiert. Doch nun stehen alle vor verschlossenen Türen, weil Sie im Internet überlesen haben, dass die Anlage zurzeit wegen Baumaßnahmen nicht zugänglich ist.

  • Frage 7 von 10:

    Denken Sie an einen Tag zurück, an dem Sie lange über eine Sache nachgedacht haben. Was haben Sie sich dadurch erhofft?

  • Frage 8 von 10:

    Haben Sie öfter das Gefühl, dass Sie Ihre Gedanken abschalten möchten, es Ihnen aber nicht gelingt?

  • Frage 9 von 10:

    Denken Sie einmal an den letzten Werktag. Sind Sie zufrieden mit dem, was Sie geschafft haben?

  • Frage 10 von 10:

    Sie steigen in einen Linienbus ein und stellen sich in die Mitte. Dabei merken Sie, dass zwei Frauen sie von oben bis unten kritisch mustern.

  • Foto: istock/Abel Mitja Varela
BRIGITTE WOMAN
im Abo