Vorbilder
Verdammt cool, egal in welchem Alter

Zandra Rhodes

Foto: Cinetext

Wer sie ist: Mode- und Textildesignerin, Stilikone

Was sie tut: Auffallen. Und zwar nicht nur durch den pink gefärbten Bob und das theatralische Make-up. Die 72 Jahre alte Britin sorgte in den 1970er Jahren mit außergewöhnlichen Kreationen und auffälligen Mustern für Furore, seitdem ist sie eine feste Größe in der Modewelt. Freddie Mercury und Lady Di waren große Fans, ihre Kleider sind an Hollywood-Star Helen Mirren ebenso zu bewundern wie in der Serie "Sex and the City". Seit einigen Jahren designt Zandra Rhodes auch Heimtextilien und Opernkostüme.

Was sie sagt: "Ich will Kleidung entwerfen, in der man sich großartig fühlt."

Was sie trug, als sie die Queen traf: Ein bodenlanges, mehrlagiges Kleid in Türkis und Lila, unzählige Ketten und - wie auf dem Bild links - ihre Stoffhund-Handtasche namens Paris.

Was wir von ihr lernen können: Dass das Leben gar nicht bunt genug sein kann.

  • Texte: Julia Müller/Freya Altmüller
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen