Prävention
Medical Yoga - für einen gesunden Körper

Medical Yoga nutzt das Wissen der Yogis für unsere Gesundheit. Wir zeigen, wie Sie mit den richtigen Asanas Beschwerden in Knien und Schultern verhindern oder erleichtern.

Yoga entspannt, gibt Energie und sorgt für bewegliche und straffe Muskeln. Das ist schon eine ganze Menge. Wählt man die richtigen Übungen, kann Yoga auch bei körperlichen Beschwerden helfen.

Medical Yoga

1 / 14

Medical Yoga

So geht's: Achten Sie beim Training auf Ihren Körper und hören Sie auf, falls Sie einen unangenehmen Schmerz fühlen. Nutzen Sie Ihren Atem als Feedback: So lange er gleichmäßig fließt, ist alles gut. Stockt er, ist die Herausforderung womöglich noch zu groß und Sie sollten die Intensität reduzieren. Am besten nehmen Sie sich täglich mindestens 15 Minuten Zeit für Ihre Übungen. Verweilen Sie in jeder Haltung mindestens fünf Atemzüge lang.

Im Folgenden finden Sie eine Medical-Yoga-Sequenz gegen Knieschmerzen und eine Sequenz gegen Nacken-Verspannungen.

Mehr auf BRIGITTE-woman.de
Gelenkschmerzen: Ursachen, Vorbeugung und Behandlung
Was bei Schmerzen im Nacken hilft
Forum: Schmerzen im Knie

Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen